Sprechblase: Nicht auf der Strasse - Hier dreh ich auf
A A A

Sicher |ans Ziel|

Endlich wieder so richtig über die Straße heizen – jeder Motorradfahrer liebt Geschwindigkeit. Doch bei allzu hoher Risikofreudigkeit wird aus dem Spaß schnell bitterer Ernst. Wie du in jeder Situation auf der Landstraße die Nerven und deine Maschine im Griff behältst, erfährst du hier.  



Keine Selbstüberschätzung

Nicht nur Anfänger, auch geübte Motorradfahrer neigen zu Selbstüberschätzung. Geh es lieber erst mal ruhig an – besonders in der ersten Zeit nach der Winterpause. Und auch, wenn die ganze Saison gefahrenlos verlief: nicht übermütig werden – du sitzt am kürzeren Hebel! Hast du dir ein neues Bike zugelegt? Gebt euch ein bisschen Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen. Falsch eingeschätzt werden häufig nicht nur das eigene Können und die körperliche Verfassung, sondern auch das Bremsvermögen der Maschine, die Straßenverhältnisse und die Verkehrssituation.

 


Gesunde Skepsis

Die häufigsten Ursachen für von Motorradfahrern verursachte Unfälle sind nicht angepasste Geschwindigkeit, ungenügender Sicherheitsabstand und Überholen trotz unklarer Verkehrslage. Defensiv fahren ist daher die beste Sicherheitsstrategie für dich. Halte genügend Abstand, beachte das Tempolimit und die Witterungsbedingungen und fahre immer vorausschauend. Und auch wenn du vorsichtig fährst, rechne immer mit Fehlern der anderen. Achte darauf, dass du nicht in den toten Winkel gerätst, besonders bei abbiegenden Fahrzeugen und an Kreuzungen.

 


Sanft Bremsen

Bremsen erfordert Fingerspitzengefühl: Zwei unabhängige Bremsen mit unterschiedlichen Bedienungselementen müssen richtig dosiert werden. Wer schon einmal erschrocken nach dem Bremshebel geschnappt hat, weiß, dass dann die Räder blockieren. Darum: Greif auch in der Schrecksekunde nicht blitzartig zu, sondern steigere innerhalb einer halben Sekunde den Bremsvorgang kontinuierlich auf das Maximum. So entfaltet sich die Bremskraft am besten. Wie Untersuchungen zeigen, ist ein ABS-Bremssystem bei Motorrädern am sichersten. Eine Nutzenanalyse für die EU-Kommission belegt die Vorteile von Motorrad-ABS: Eine vollständige Ausstattung aller Motorräder über 125ccm mit ABS kann die Zahl der getöteten Motorradfahrer in den nächsten zehn Jahren europaweit um 5.000 reduzieren.

 


Sicher durch die Kurve

Motorradfahrer lieben Kurven! Doch sie bergen auch ein Unfallrisiko. Umso wichtiger ist die richtige Technik: Rechtzeitig vor der Kurve bremsen, sodass beim Einlenken der Bremsvorgang bereits abgeschlossen und das Tempo angepasst ist. Nach der Schräglagenfahrt durch die Kurve das Gas sanft wieder aufziehen, auf keinen Fall zu schnell beschleunigen. Auch mangelnder Reifengrip kann zum Ausbrechen führen, achte also stets auf die optimale Profiltiefe und den richtigen Reifendruck. Äußere Umstände, wie Ölspuren, neue Fahrbahnbeläge oder Bitumenstreifen können zur Gefahr werden, fahr also vorsichtig in die Kurve. Kurvenfahren, Schräglage, optimaler Kurvenspeed - all das musst du intensiv trainieren. Vorbereiten kannst du dich mit Fahrsicherheitstrainings.

 


Game